Willkommen zu unserem Blog.Sandstrahlerei Bräuer Blog alles rund um das Sandstrahlen

Hier dreht sich alles Rund ums Sandstrahlen. Was kann gestrahlt werden? Womit? Und wie funktioniert das eigentlich?

Viel Spaß beim lesen wünscht das ganze

Sandstrahlerei Bräuer Team

Sandstrahlerei Bräuer Blog

05Juni

Holz Sandstrahlen

Nachbehandlung

An alle ein fröhliches Hallo.

Trotz längerer Pause geht es nun endlich weiter.

Nachdem dem wir die letzten Wochen uns schon mit dem Thema Holz beschäftigt haben gehts jetzt in den Endspurt.
Wir haben jetzt also unser Holz sandgestrahlt. Doch was nun???
Dazu gibt´s jetzt gratis ein paar Tipps.

Außenbereich:
Haben wir Holzteile, welche ins freie kommen, also z.B. Fensterläden bietet sich hier eine offenporige Holzlasur an.
Warum Lasur? Ganz einfach. Lasuren versiegeln die Oberfläche, also schützen sie vor Witterrungseinflüssen.
Ganz wichtig! Holz ist ein lebendiger Werkstoff. "Sperren" wir Ihn ein geht er kaputt. Das heißt im Klartext nach Möglichkeit
Lacke und Dickschichtlasuren vermeiden, da bei diesen das Holz nicht "atmen" kann und eher kaput geht.

Innenbereich:
Nehmen wir hierzu den Klassiker. Ich habe meinen Holzstuhl strahlen lassen, jetzt schaut er zwar super aus, aber ich kann Ihn nicht unbehandelt in meine Küche stellen. Da das blanke Holz sehr schnell fleckig wird bzw. anläuft. In diesem Fall wäre ein Hartöl zu empfehlen, welches Trinkalkohol fest ist.
Dadurch kann die Oberfläche so passiviert werden, dass man sie leicht sauber halten und erhalten kann.

8709

Posted in Kategorie-1

05April

Holz Sandstrahlen

Warum und überhaupt.

Weitere Tipps für Holz und Holzmöbel.

Alte Möbelstücke, Türen - Truhen - Fensterläden etc. kann man mittels Sandstrahlen aufrichten, das heißt alte Farbe oder Lasuren können rückstandslos entfernt werden. Anders als beim " Abbeizen " lösen wir keine

Verleimungen auf, was zur Folge hat das die Möbelstücke - Türen oder Fensterläden auseinander fallen. Beim Sandstrahlen muß auch nicht wie beim Abbeizen mittels Hochdruckreiniger oder Dampfstrahler

die Beize ausgewaschen werden. Dies hat nicht nur Spreiselbildung zur Folge, das Holz saugt sich auch komplett mit Wasser voll, Verzugsgefahr ist hier ein großes Thema.

 

8038

Posted in Kategorie-1

07März

Öl und Fettfrei muß das sein?

Eigentlich sollte es diesmal schon um verschiedene Teile zum Srahlen gehen, doch da immer wieder in letzter Zeit das Thema Vorbehandlung aufkam, werden wir uns heute damit beschäftigen.

Warum Öl.- und Fettfrei????

Ganz einfach. Öl bzw. Fett ist beim Sandstrahlen absolut ungeeignet. Zum einen kann es nicht wirklich von der Oberfläche entfernt werden, da es sich bei der Bearbeitung erwärmt, und somit anfängt zu schmieren. Was dazu führen kann, dass es genau da landet wo wir und natürlich auch Sie es nicht haben wollen (Hohlräume, unzugängliche Stellen wie Ecken, Kanten etc.).

Zum anderen haftet es an den Strahlmaterialien, es kann beim Reinigungsprozess nicht separiert werden. Das heißt, durch den Strahlmittelkreislauf kommt  das Öl wieder auf das zu bearbeitende Teil, und seien wir doch ehrlich, Sie möchten keine Werkstücke gestrahlt zurückbekommen auf deren Oberfläche sich Öleinschlüsse befinden.

Wie Sie sehen können steht hinter all dem also keine böse Absicht sondern nur der Gedanke an saubere Arbeit für Sie und den nächsten.

In diesem Sinne bis zu nächsten Mal.

8575

Posted in Kategorie-1

RSS News Blogger


©Sandstrahlerei Bräuer München

FacebookTwitterRSS Feed
Design by Webdesign in München