Willkommen zu unserem Blog.Sandstrahlerei Bräuer Blog alles rund um das Sandstrahlen

Hier dreht sich alles Rund ums Sandstrahlen. Was kann gestrahlt werden? Womit? Und wie funktioniert das eigentlich?

Viel Spaß beim lesen wünscht das ganze

Sandstrahlerei Bräuer Team

28März

Holz sandstrahlen

Geht das überhaupt?

Diese und die nächsten Wochen wollen wir uns mit Holz beschäftigen, was ist mit Sandstrahlen möglich.
Zuerst einmal, welche Hölzer können gestrahlt werden ?
Im Grunde fast alle.
Denn es ist weniger entscheidend ob ich ein Hart.- oder Weichholz habe, als vielmehr die Grundsubstanz und die Anstriche, welche aufgebracht wurden.
Nehmen wir mal das Paradebeispiel Fensterläden. Wie im Bild sehr schön zu erkennen ist, handelt es sich um lasierte Fichtenfensterläden. Diese wurden mit einem speziellen Feinstrahlgemisch entlackt. Gemisch ? Ja, denn jedes Holz bedarf einer eigenen Verfahrenstechnik, um das optimalste Ergebniss nach dem strahlen zu gewährleisten. Bei Lasuren ist es noch am einfachsten, da diese sich sehr schön „abstrahlen“ lassen. Schwieriger wird es, je mehr Farbanstriche aufgebracht wurden und je weicher das Holz ist. Haben wir zum Beispiel eine Fichtentüre bei der alle paar Jahre fröhlich drüber gemalert wurde, muß natürlich eine anderes Strahlmaterial gewählt werden als bei den Fensterläden. Denn Schichtstarke Lacke können nicht mit einem sogennannten Feinstrahlmittel entfernt werden, was zu massiven Beschädigungen führen würde, sondern eher mit einem ziemlich groben Korn. Das bewirkt, dass der Lack abplatzt, und das Holz nicht beschädigt wird.
So damit sei diese Woche genug gesagt.
Beim nächsten Mal geht´s weiter mit den Themen „macht Sandstrahlen Sinn?“ oder „warum überhaubt strahlen und nicht schleifen?“

7622

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

RSS News Blogger


©Sandstrahlerei Bräuer München

FacebookTwitterRSS Feed
Design by Webdesign in München